Über Togo

 

Togo ist ein kleines Land in Westafrika, südlich der Sahara am Golf von Guinea gelegen. Im Norden grenzt es an Burkina Faso, im Osten an Benin und im Westen an Ghana. Die Hauptstadt von Togo ist Lomé

    

 

Mit einer Fläche von 56 785 km² ist Togo eines der kleinsten Länder Afrikas. Es ist etwas kleiner als Bayern und größer als die Schweiz. Das Land erstreckt sich etwa 550 km nach Norden und 50-140 km in West-Ost-Richtung. Togo ist also die Strecke Bodensee – Münster lang und Frankfurt – Würzburg breit. Diese Distanzen sollte man aber nicht unterschätzen, da die Straßenverhältnisse eben afrikanisch sind. Für 60 km können schon mal mehrere Stunden gebraucht werden.

Der höchste Berg Togos ist der Agou mit 986 m. Der längste Fluss, der Mono, misst eine Länge von rund 400 km. Er verläuft von Nord nach Süd und ist auf 50 km als Wasserstraße nutzbar.

Die Amtssprache in Togo ist Französisch. Daneben existieren zahlreiche Stammessprachen wie Ewe, Aposo und Kabyé. Deutsch oder Englisch sprechende Togoer gibt es nur vereinzelt. Für  jeden Aufenthalt sind daher Grundkenntnisse in Französisch, für längere Aufenthalte sehr gute Kenntnisse unerlässlich.